4. bei der Deutschen Meisterschaft

Bei der Deutschen Meisterschaft erreichte unsere Nachwuchsmannschaft in der Altersklasse u10 den 4. Platz. Gesetzt an 5 spielten unsere Jungs unter der Aufsicht von Anita und Fabi ein gutes Turnier und konnten schonmal an den Edelmetallplätzen schnuppern.

Die ersten drei Runden konnten wir gewinnen – wenn auch zweimal knapp mit 2,5 – 1,5 -, u.a. gegen den starken SK König Plauen. In Runde 4 folgte ein Remis gegen die starken SF Brackel, das in Ordnung geht. Runde 5 konnte gegen Hagen 1 knapp gewonnen werden, was wohl die anstrengenste Leistung v.a. für unseren kleinen Magnus an Brett 3 war. In Runde 6 hatten wir gegen den späteren Deutschen Meister Sfr. Nord-Ost Berlin keine Chance und verloren hoch. In Runde 7 schickten wir dann nochmal Vaterstetten mit 3,5 nach Hause. 5 Siege, ein Remis, eine Niederlage gegen den Deutschen Meister. Das Turnier lief gut und wir wurden verdient 4. Nach Buchholz wären wir sogar 3 geworden, aber diese Zweitwertung ist ja sone Sache bei der DSJ.

Erfolgreichster Spieler war Gustaf an Brett 1 mit 5 Punkten, gefolgt von Ansgar an 2 mit 4,5 Punkten, Magnus an 3 mit 4 Punkten und unserem Brett 4 Jasper mit 3,5 Punkten.

Da wir ein Jahr jünger sind, dürfen wir nächstes Jahr mit derselben Mannschaft nochmal antreten und hoffen dann auf eine vordere Platzierung.

Hier noch ein paar Bilder von Anita:

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.