Tiago und Kien erfolgreich im Kinderwinteropen

Während die „Großen“ die Berliner Meisterschaft spielten, gab es für die „Kleinen“ auch ein Turnier: das Kinderwinteropen. Ein paar Borussen waren dabei und auch erfolgreich. Tiago konnte nach einer spannenden Finalrunde seinen lange gehaltenen ersten Platz in der AK u8 halten. Mit 4,5 Punkten wird er „bester Kleinster“. In der AK u10 konnte Kien den Pokal für Platz 3 holen. Er verliert nur einmal und macht nur einmal Remis. Leider wird Kareem kurz vor Ende des Turniers krank und kann im Kampf um die Plätze nicht mehr eingreifen. Am Ende – trotz Krankheit Platz 10. Diego spielt wieder ein gutes Turnier und wird 8. in der u10. Erwähnt werden sollte auch Wilma, die ein aus ihrer Sicht wunderbares Turnier spielt und „nur“ 4. der Mädchenwertung wird, punktgleich mit Platz 3. Endlich zeigt sie am Brett, was sie im Training so lernt. Jona zeigt ebenfalls Fortschritte und holt 3 Punkte. Auch ein Andreaner war dabei: Gill holte in seinem ersten Turnier überhaupt – nach vielleicht 2 AG-Trainings – 1,5 Punkte aus 4 Spielen; am Sonntag war er leider krank.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.